Broschen & Nadeln

Broschen und Nadeln: Eine vielseitige Auswahl aus verschiedenen Epochen, Stilen und Formen

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Artikel 1-96 von 121

Seite

Broschen und Nadeln: Eine vielseitige Auswahl aus verschiedenen Epochen, Stilen und Formen

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Artikel 1-96 von 121

Seite

Die Brosche (v. französ. broche 'Vorstecknadel') ist ein Brustschmuck. Man befestigt die Anstecknadel an der Kleidung. Der Verschluss funktioniert meist wie bei einer Sicherheitsnadel.

Die ersten Broschen kommen in der Bronzezeit vor. Damals wurde sie sowohl als Gewandschließe als auch als Schmuckstück verwendet. Die vielfarbig emaillierten, scheibenförmigen Broschen, die im Byzanz angefertigt wurden, waren ausschlaggebend für die weitere Entwicklung des Schmuckstücks.

Als im 14. Jahrhundert mit der Erfindung von Knöpfen eine neue Möglichkeit entstand, Kleidung zu verschließen, wandelte sich die Brosche zu einem reinen Zierobjekt. Im 17. Jahrhundert kamen Broschen mit Zierelementen in Form von Schleifen und Blumen in Mode.

Ein neuer Trend kam im 18. Jahrhundert auf: Mit Diamanten und Perlen besetzte Broschen mit Miniaturporträts erfreuten sich großer Beliebtheit. Heutzutage gibt es Broschen und Nadeln in den verschiedensten Designs, Formen, Stilrichtungen, egal ob als Tier, in Herzform, Auto oder in floralen Dekoren, sie sind besetzt mit Farbsteinen, Edelsteinen, Perlen, Gemmen, Gesteinen und vielen anderen Materialien.

Auf jeden Fall sind sie Raritäten, Highlights und Klassiker zugleich, die Ihr Outfit aufwerten und zum Eyecatcher werden lassen. In unserem Shop finden Sie unter Garantie die „Richtige“ für Sie.